Bei den Exaflow Angießeinsätzen handelt es sich um ein standardisiertes Bauteil für die unterflurige und rückwandige Anspritzung von Kunststoffteilen. Um ein möglichst großes Spektrum von Anwendungen abdecken zu können, sind diese Angießeinsätze in unterschiedlichen Ausführungen mit verschiedenen Anspritzdurchmessern und als konturierbare Einsätze erhältlich. Somit können Sie sich die teure und zeitaufwendige Herstellung eigener Angusssysteme sparen und auf ein bewährtes modulares Angusssystem zurückgreifen, das bei einer wachsenden Zahl von Kunden erfolgreich eingesetzt wird.

Für die rückwandige Anspritzung kleiner und mittelgroßer Bauteile. Anschnittdurchmesser bis zu 1,8 mm und Schussgewicht bis 100 g pro Einsatz sind möglich. Für alle gängigen, unverstärkten Kunststofftypen geeignet.

Für die unterflurige Anspritzung mittelgroßer und großer Bauteile. Konturierbar bis zu einer Tiefe von 11,5 mm. Anschnittdurchmesser bis zu 3,5 mm und Schussgewicht bis zu 1.200 g pro Einsatz sind möglich. Erhältlich in den Varianten: GXK-1, GXK-2 und GXK-3. Für alle gängigen Kunststofftypen geeignet. Auch verstärkte Kunststoffe sind verarbeitbar!

Für die unterflurige Anspritzung kleiner und mittelgroßer Bauteile mit flacher Trennung. Das erhabene Köpfchen garantiert einen verdeckten Abriss des Angusspunktes. Erhältlich in den Abmessungen 10,12 und 14 mit Anschnittgröße von Ø 0,8 bis 2,4mm.

Für die unterflurige Anspritzung kleiner und mittelgroßer Bauteile mit flacher Trennung. Das erhabene Köpfchen garantiert einen verdeckten Abriss des Angusspunktes. Erhältlich in den Abmessungen 10x8, 12x10 und 14x12mm mit Anschnittgröße von Ø 0,8 bis 2,4 mm.

Für die unterflurige Anspritzung kleiner und mittelgroßer Bauteile mit Kontur im Angussbereich. Der Konturflow kann bis zu einer Tiefe von 3 mm bearbeitet werden. Anschnittgröße bis Ø 1,7 mm sind möglich.

Für die unterflurige Anspritzung kleiner Bauteile mit geringen Wandstärken. Dieser Angießeinsatz hat kein Köpfchen und eignet sich deshalb auch für die Verwendung bei sehr geringen Wandstärken. Kleinste Abmessungen (10x5 mm) mit Anschnittgröße von Ø 0,5 bis 1,1 mm.

Konturierbar bis zu einer Tiefe von 8,0 mm. Anschnittdurchmesser bis zu 1,8 mm und Schussgewicht bis 200 g pro Einsatz sind möglich. Erhältlich in den Varianten: GMK-1, GMK-2 und GMK-3. Für alle gängigen Kunststofftypen. Auch verstärkte Kunststoffe sind verarbeitbar.

Angießeinsätze

Unterflurige und rückwandige Anspritzung von Kunststoffteilen

Ringelflow - GRF-1

Rückwandige Anspritzung kleiner und mittelgroßer Bauteile.

Maxiflow - GXK

Unterflurige Anspritzung mittelgroßer und großer Bauteile.

Standardflow - GTR

Unterflurige Anspritzung kleiner & mittelgroßer Bauteile - flache Trennung

Standardflow - GTE

Unterflurige Anspritzung kleiner & mittelgroßer Bauteile - flache Trennung

Konturflow - GTK

Rückwandige Anspritzung kleiner & mittelgroßer Bauteile

Miniflow - GTM

Unterflurige Anspritzung kleiner Bauteile mit geringen Wandstärken

Midiflow - GMK

Rückwandige Anspritzung kleiner und mittelgroßer Bauteile

   Produktvorteile:

  • Perfekte Oberflächen & verdeckte Angussmarkierungen durch Anspritzen von der Unter- und Rückseite
  • Mögliche Anspritzung bis zu 10 mm oberhalb oder unterhalb der Trennebene
  • Variable Anschnittgrößen von 0,5 bis 3,5 mm
  • Exaktes Abreißen des Anschnitts durch eine klar definierte Abrisskante
  • Zeit- und Kostenersparnis durch schnelle, einfache Austauschbarkeit
  • Hohe Verschleißfestigkeit
  • Geringe Abmessungen durch ungeteilte Bauweise
  • Gewährleistung einer sehr hohen Prozess-Sicherheit der Formteileproduktion
  • Optimale Angussbalance bei Mehrfachfanspritzungen

 

 


Die Schieberrasten sind extrem verschleißfest, denn alle Teile sind aus einem pulvermetallurgisch gesinterten Stahl hergestellt. Die Federn arbeiten selbst bei hohen Temperaturen zuverlässig und können sogar in Aluminium Druckgussformen verwendet werden. Exaflow bietet mit den Schieberrasten eine einfache und preiswerte Alternative um Schieber im Werkzeug wirksam zu sichern. In verschiedenen Tests zeigten Federn und Schieberrasten keinen spürbaren Verschleiß, so dass die Versuche nach 900.000 Schieberbewegungen eingestellt wurden.

Die Schieberraste SR 3,5 ist rund Ø 12,6mm und hält Schieber bis 3,5 kg bzw. 40N. Sie wird in eine Sacklochbohrung Ø 13mm eingesetzt und mit einer Zylinderkopfschraube M2 befestigt.

Die Schieberraste SR 11 wird in ein Langloch 38,2x16mm eingesetzt und mit 2 Zylinderkopfschrauben M3 befestigt. Sie hält Schieber bis 11 kg bzw. 120 N.

Die Schieberraste SR 22 hält Schieber bis 22 kg bzw. 250 N und wird in ein Langloch 58,5x26mm eingesetzt und mit 2 Schrauben M6 befestigt. Die Rasten lassen sich bequem von der Formseite ein- und ausbauen.

Schieberrasten

Einfache und preiswerte Alternative zum Sichern von Schieber im Werkzeug

Schieberraste SR-3,5

Hält Schieber bis 3,5 kg bzw. 40N

Schieberraste SR-11

Hält Schieber bis 11 kg bzw. 120 N

Schieberraste SR-22

Hält Schieber bis 22 kg bzw. 250 N

   Produktvorteile:

  • Alle Rastgehäuse haben Demontagegewinde, um sie leicht demontieren zu können.
  • Sie erhalten sämtliche Schrauben, auch die Demontage Schrauben, zusammen mit den Schieberrasten.
  • Alle Teile sind lagervorrätig und innerhalb eines Tages lieferbar

 

Live Chat

Wir sind momentan nicht online. Schreiben Sie uns, wir antworten umgehend per eMail.

Fragen, Probleme oder Sonstiges? Wir sind gerne für sie da.

Drücken Sie ENTER zum abschicken!